Functional Training !! Was ist das eigentlich ?

Die Zeit ist sehr schnelllebig geworden und macht auch vor der Freizeit und Fitnessbranche keinen Halt. Nur so ist es zu erklären das ständig neue Namen auftauchen und immer neue Trainingsgeräte den Markt erobern wollen. Der Kunde verzeiht hier keine Fehler, er fordert Abwechslung und Spannung, die, wie sollte es anders auch sein nicht viel kosten darf. Wer will denn schon viel Geld ausgeben um sich zu quälen und zu schwitzen? !

Wer sich seinen Traumkörper erhalten oder bekommen will kommt nicht drum herum sich zu bewegen und sich dementsprechend zu ernähren. Es muss also schnell wirken und günstig sein, denn man will ja am Strand im nächsten Urlaub nicht aussehen wie die Wurst in der Pelle.
Seit Anfang der 80er Jahre schwappte die Bodybuilding und Aerobic Welle nach Europa. Ganz schnell kam die Aqua-Fitness/Aqua-Power dazu. Nach gut 20 Jahren Erfolgsserie war das Thema ziemlich ausgereizt, so dass die Sportarten deutlich extremer wurden. Der Kunde braucht seinen Kick um wieder Glücksgefühle zu bekommen.
Ganze Herrschaaren versuchten das Rad neu zu erfinden mit den unmöglichsten Dingen. Vieles daraus bekam einfach einen anderen Namen, meist den des Erfinders.
Ob Le Milles, Spinning, Bodypump, Hot Iron, Zumba, Pilates, Bauch Beine Po, Dance – Aerobic, Cross – Fit, Power Yoga usw.
Alle beruhen ganz einfach auf dem System der physikalischen und muskulären Arbeit.
Wird ein Muskel auf oder in einer Maschine trainiert spricht man von isoliertem Training, da ausschließlich nur dieser Muskel arbeitet weil dieser Körperteil in der Maschine geführt wird.
Beim freien Training mit Kurz- oder Langhanteln hingegen werden mehrere Muskeln gleichzeitig trainiert, da der Bewegungsablauf nicht durch ein Gerät geführt wird.
Ein freies Training kann auch als mehrdimensionales Training betrachtet werden, da es sich Aufgrund der Belastung nicht vermeiden lässt, dass der Bewegungsablauf 100%ig in einer Linie verläuft.
Das Training an und mit Maschinen eignet sich hervorragend für Anfänger, ältere Menschen mit Koordinationsstörungen und Menschen die eine Reha Maßnahme machen müssen um erst einmal Grundkraft aufbauen zu können. Dazu kommen noch die Bodybuilder, da es hier darum geht einen bestimmten Muskel möglichst auf seine maximale Größe oder Kraft trainieren zu können.

Bodybuilding Düsseldorf
Bodybuilding Düsseldorf

Unter Fuctional Training (funktionales Training) versteht man ein freies Training mit dem eigenen Körper, das darauf abzielt Bewegungen auszuführen die wir im Alltag in allen möglichen Situationen benötigen. Es soll uns stärker und elastischer (beweglicher) machen.
Hierzu zählen nach neustem Stand:
Core – Perfomance Training(mit dem eigenen Körper und wenigen Hilfsmitteln (Mark Verstegen, Erfinder und wissenschaftlicher Begründer)
TRX – Training (Übungen an einem Gurtsystem)
Cross – Fit (Zirkeltraining mit dem eigenen Körper und wenigen Hilfmitteln)
Streetworkout (mit Parkbänken, Laternen, Verkehrsschildern, Baumstämmen und den Geräten auf Kinderspielplätzen)
Pilates (mit dem eigenen Körper und einem Ring)
Yoga (mit allen Varianten)

TRX-Training Düsseldorf
TRX-Training Düsseldorf

Aus dem Bereich der Kurse
Aerobic
Bodypump
Hot Iron
Bauch, Beine, Po
Um nur einige zu nennen

Die Übungen und das Training sind in allen Bereich so gestaltet das immer mehrere Muskel gleichzeitig trainiert werden, und sich somit der Kalorienumsatz deutlich erhöht. Hier werden auch die Sehnen und Bänder besonders beansprucht und gestärkt. Dadurch ist es möglich in kürzerer Zeit ein besseres Trainingsergebnis zu erreichen.
Je nach Modus wird hierbei eine enorme Kraftausdauer erzielt. Für alle Trainings gilt vor dem eigentlichen Start, sich gut aufzuwärmen, da es sonst zu Verletzungen kommen kann. In der Aufwärmphase, auch Warm Up genannt wird der Körper auf Belastung vorbreitet.
Ich erwähne das hier extra, da es leider sehr viele Menschen und auch Trainer gibt, die das viel zu wenig beachten. Im Anschluss an jedes Training ist ein Streching ebenso Pflicht, der Körper muss nun von Action wieder auf normal herunter fahren können und die Muskeln so wie Bänder und Sehnen sollen ja stark und elastisch sein, und sich nicht verkürzen.
Für Anfänger im Functional Training gilt, weniger ist mehr, denn schon nach wenigen Wochen ist hier ein deutlicher Leistungszuwachs zu verzeichnen. Functional Training ist fast an jedem Ort möglich, wenn nur sehr wenige und kleine Hilfsmittel eingesetzt werden sollen/müssen.
Da die Kombinationsmöglichkeiten hier fast unendlich sind ist diese Trainingsmethode für mich als Personal Trainer das Beste was es gibt.
Es ist ein Trend, der auch dieses Jahr sich fortsetzt. Personal Training und Functional Training sind seit einigen Jahren nicht zu stoppen. Der Kunde sollte sich nicht durch die augenscheinlich und anfänglich etwas höheren Kosten eines Personal-Trainers verunsichern lassen, denn im Nachhinein benötigt er keinen langfristigen Vertrag mit einem Fitness-Club/Studio und spart sich zudem noch die Fahrtkosten.

Fitness-Studio Düsseldorf
Fitness-Studio Düsseldorf

Wer sich hier von einem versierten Trainer eine Zeit lang anleiten lässt, damit die Bewegungsabläufe einwandfrei sind und die richtige Körperhaltung immer eingenommen wird, kann sich dann selber austoben bis der Schweiß nur so läuft. Für die sportbegabten reicht schon ein Wochenend – Workshop. Functional Training macht auch besonders Spaß wenn man es in einer kleinen Gruppe betreiben kann.

Personal Trainer Wolf Hoffmann

Düssseldorf/Meerbusch – International

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s