Neues Jahr, neuer Anlauf

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, und wie immer verspricht man anderen und sich selbst natürlich viel. Alles soll besser werden, und die ach so „Guten Vorsätze“ nehmen wir uns dieses Mal nicht nur vor, wir setzen sie in die Tat um. Spätestens am 04. Januar rennen alle in das nächste Gym um sich anzumelden ( mal wieder), weil man ja 2 oder 3 Monate geschenkt bekommt ( bei einem Ein- oder Zweijahresvertrag + Aufnahmegebühr + Bearbeitungs- und Servicepauschale). Die Mitarbeiter in den angesagten Studios sind dem Ansturm kaum gewachsen, und meist schon nach dem ersten Monat völlig überfordert. So wundert es dann auch nicht, dass fast 75% aller Neumitglieder wie immer auf der Strecke bleiben werden und schon nach den ersten 3 Monaten erfolglos aufgeben werden. Hinzu kommen die üblichen Ausreden wie: Keine Zeit, heute schon zu spät, Stau, kein Parkplatz, Sporttasche vergessen, Geburtstag der besten Freundin und so weiter und sofort. Im Frühling kommt dann noch einmal ein Minimotivationsschub,  der mit den ersten Sonnenstrahlen auch schon wieder vorbei ist. Man sitzt lieber im angesagten Straßencafé bei Latte & Co. Das war’s dann auch, man wird wie immer zur Karteileiche und zahlt natürlich seinen monatlichen Beitrag über 1 – 3 Jahre, weil man vergisst sich abzumelden oder man könnte ja soch noch so ab und zu mal hingehen (beruhigt zumindest das schlechte Gewissen) Die Betreiber solcher Fitnessfabriken freut ds natürlich, Beitrag im Sack, Studioauslastung max 40 – 50 %, wenig Arbeit und so gut wie keinen Verschleiß beim Equipment.

Fitness_Gym_Gymlife-Bodybuilding_Abnehmen_Personal Trainer Düsseldorf_Workout_Exercise

Zum Mitgliedbeitrag kommen natürlich auch noch die Kosten für das neue Outfit, die Nahrungsergänzungen wie Proteine, Aminosäuren und anderen Wunderpülverchen und Säfte die alles einfacher und schneller machen sollen. Wenn man daran glaubt mag es ja irgendwie helfen, nennt man dann auch Placeboeffekt. Das wichtigste ist ja das Eiweiß (Protein), davon wird man schlank, gibt ja schließlich die Eiweißdiät. Hierum kreisen Mythen und Gerüchte, die letzten Endes jeder Grundlage entbehren. Meist von irgendwelchen selbst ernannten Experten in Foren und auf YouTube verbreitet.

Um es einmal ganz klar auf den PUNKT zu bringen. Wer nur als Hobbysportler zum abnehmen trainiert, der benötigt gar keine Supplemente, denn das lässt sich mit einer ausgewogenen Ernährung auch hin bekommen. Ersten spart man Geld und es ist wesentlich gesünder. Im Bereich der Proteine gibt es gewaltige Qualitätsunterschiede, denn hier tobt ebenfalls ein Preiskrieg der Anbieter und Hersteller, denn der Kunde liebt sein GEIZ ist GEIL denken.

Supplemente benötigt nur derjenige, der wirklich diszipliniert und hart trainiert, denn unterliegt ganz anderen Belastungen als der Laiensportler.

Unter diesem Link könnt Ihr bei Dr. Spitzbart nachlesen was es mit Eiweiß wirklich auf sich hat und worauf Ihr achten müsst.

Eiweißmythen

Eines möchte ich an dieser Stelle einmal besonders erwähnen. Ob Abnehmen oder Gewichtszunahme, für beides benötigt man Zeit, denn hier geht nichts schnell. Wer hier schnell, schnell macht, der bekommt schnell heftige Rückschläge. Gut Ding braucht Weile !!

Für diejenigen die ausreichend Erfahrung haben, und gerne zuhause ihr Fitnessprogramm abspulen kann ich euch Perfom Better empfehlen. Hier bekommt ihr sehr gutes Equipment zu coolen Preisen.

Euer Personal Trainer, Wolf Hoffmann

Düsseldorf/Meerbusch

Perform-better.de
Perform Better Onlineshop

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s