Erfolgreich erfolglos trainiert

Es ist völlig egal, was du bist, wie alt du bist, wer du bist. Irgendwann haben sich dein Leben, und damit dein Verhalten verändert. Der Grund ist eigentlich unwichtig, solange es kein unabwendbares Ereignis war. Ein unabwendbares Ereignis ist zum Beispiel ein unverschuldeter Unfall, die Firma für die du gearbeitet hast ist Konkurs gegangen, ein Freund oder ein Familienmitglied ist aus irgendeinem Grund nicht mehr unter uns.
Aus Gründen die nur dir bekannt sind hast du irgendwann begonnen dich kaum noch zu bewegen und wahrscheinlich wurde auch aus diesen Gründen dein gesamtes Ernährungsverhalten anders. Ob es nun Freunde, Kollegen oder Internet und die Glotze waren spielt keine Rolle. Es passiert nur das was du mit dir machen lässt. Irgendetwas/jemand hat gewisse Türen geöffnet und du bist durchgelatscht. Im Laufe der Zeit veränderte sich dein Körper nicht nur äußerlich, auch deine „inneren Werte“ wie Cholesterin, Blutzucker und Leberwerte sind jenseits von Gut und Böse.
Ob du nun zum Stubenhocker am PC wurdest oder der Partylöwe bzw. das Partyluder, ist völlig uninteressant. Alles was du tust, ist deinem Wohlbefinden, deiner Gesundheit und deiner äußerlichen Erscheinung abträglich.
Arztbesuche finden mittlerweile jedes Jahr regelmäßig statt, aber nicht nur zur jährlichen Vorsorgeuntersuchung, denn Medikamente nimmst du schon täglich für deine Leiden.
Das Ganze ist ein schleichender Prozeß, der sich über Jahre entwickelt hat, denn solche Veränderungen finden nicht in 2,3,4 Wochen oder 3,4,5 Monaten statt. Ob es nun dein Arzt, deine Familie, deine Kollegen oder dein ganzes Umfeld ist, plötzlich willst du dass es wieder anders wird. Du kramst Bilder aus deinen Schubladen oder auf deinem Computer heraus, als du noch eine gute Figur hattest und eine attraktive Erscheinung warst.
Du fängst an das Internet zu durchsuchen, und stellst fest, es gibt unzählige Möglichkeiten alles wieder herzurichten. Von extrem billig bis zu horrend teuer.
Du entscheidest dich für etwas standardmäßiges, denn du hast ja keinen Bock auf irgendetwas zu verzichten was deinen ganz persönlichen Lifestyle verändern könnte. Den hast du dir ja schließlich hart erarbeitet. Jedoch gehörst du zu den 2/3 der Menschen die auch so einiges nicht Cash zahlen. Es werden dir immerhin diese Möglichkeiten angeboten.
Ernährungspläne und Diäten gibt es kostenlos im Internet oder per App.
Beim Trainingsprogramm hast du dich für etwas entschieden, das schnell Erfolg verspricht.

Fitness_Gym_Gymlife-Bodybuilding_Abnehmen_Personal Trainer Düsseldorf_Workout_Exercise
Schon in den beiden ersten Wochen leidest du wie ein Tier an Muskelkater, kommst die Treppen kaum rauf geschweige denn vernünftig herunter.
Allerdings stellst du auch sehr schnell fest dass du an den Geräten, die dir der Trainer gezeigt hat ständig warten musst bis andere fertig sind. Das nervt und kostet dich Zeit. Beim Duschen das gleiche Spiel. Nach ca. 4 Wochen nervt dich auch der Stau des Berufsverkehrs, den du ja schon am Morgen ertragen musst.
Du beginnst dich zu fragen warum du dir alles nur antust, denn das Ergebnis auf der Waage ist eher dürftig anstatt motivierend. In den kommenden Wochen ist deine Motivation derart abgesunken das du von den anfänglich 3 Tagen im Studio nur noch einmal bis zweimal die Woche dort erscheinst. Von den angestrebten 15 Kilogramm die du dir abtrainieren wolltest hast du in 3 Monaten gerade erst 3,5 verloren. Es ist April, die Sonne scheint und die Straßencafe‘s haben die Terrassen eröffnet. Damit ist deine Motivation nun endgültig auf dem Nullpunkt angekommen.
Der Rest des Jahres, ………… Sommer, Sonne, Fun ………………… Studio? Training ?
Ach, komm. Mache ich dann im Herbst weiter. Im Herbst geht es dann wie zu Beginn weiter, nur das du jetzt 18 Kilogramm zu viel hast. Die Vorweihnachtszeit beginnt, Weihnachtsmärkte, nass, kalt, Erkältet, Einkaufsstress um die Geschenke zu besorgen.
Neues Jahr, neuer Anlauf. Ops die Waage zeigt nach den Feiertagen 20 Kilogramm zu viel an.

10352553_826498600703848_1231560444805322023_n
Du entscheidest doch für eine Diät, und dieses Mal ziehst du es durch. Leider haben sich noch mehr Leute im Studio neu angemeldet. Der Laden platzt aus allen Nähten, die Luft ist zum Schneiden dick. Du zwingst dich durchzuhalten, bist gereizt und kommst eigentlich gar nicht wirklich zum Trainieren. Du wirfst die Brocken hin und denkst dir; scheiß Schlankheitswahn. Du zahlst nun schon das zweite Jahr den Mitgliedsbeitrag, jedoch leider ohne deiner Strandfigur auch nur ein Stück näher gekommen zu sein. Eine Diät jagt die andere, keine hilft dir wirklich. Der Jojo-Effekt schlägt gnadenlos zu.
Das wiederholt sich zum größten Teil noch einmal. Dein Geld ist weg und du brauchst eine neue Garderobe, weil alles kneift.
Somit gehörst du zur Gruppe der 85% die in einem Fitness-Studio und mit ihrer Do-it-yourself – Methode keinen Erfolg haben.
Ab hier beginnt oft ein Teufelskreis, den du ohne professionelle Hilfe nicht mehr heraus kommst. Deine gesundheitlichen Probleme sind die standardmäßigen wie erhöhter Blutdruck, hohes Cholesterin, Rückenschmerzen, Knieprobleme, Kreislaufbeschwerden und wenn du nicht wirklich aufpasst auch ein Kandidat für Diabetes. Du könntest auch prädestiniert für einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt sein. Das kann dir allerdings nur dein Hausarzt sagen.
Wer seine Ziele um das persönliche Aussehen und das Wunschgewicht verfehlt gerät auch häufig in depressive Phasen. Viele ziehen sich zurück. In ihrer Hilflosigkeit durchsuchen sie das Internet nach Möglichkeiten, stoßen aber auf derart viele und sehr widersprüchliche Informationen, dass einige anfangen sich ihren Zustand schön zu reden. Bedrohlich wird es wenn der Bodyfat – Gehalt auf die 40 % zusteuert und die Körperfülle anfängt den Alltag in seiner Bewegungsfreiheit einzuschränken.

diabetes-528678_1280
Und sehr häufig beginnt hier ein weiterer Teufelskreis. Damit werden sehr viele der Betroffenen ein „Opfer“ von zum Teil dubiosen Trainingsmethoden, Therapeuten, Coaches und Trainern, die alle nur daran verdienen wollen. In den letzten zehn Jahren ist daraus eine ganze Industrie entstanden mit Milliarden Umsätzen. Es geht schon lange nicht mehr wirklich um die Gesundheit der Menschen, sondern ausschließlich um Marktanteile. Hier scheint jedes Mittel recht zu sein, denn anders ist es nicht mehr zu erklären, das Fitness-Studio-Ketten damit locken 2,3 oder gar 6 Monate kostenlos trainieren zu können. Die einzige die hier erfolgreich sind, sind die Betreiber solcher Kettenbetriebe.

Fortsetzung folgt mit: Methoden die wirklich funktionieren.

Euer Personal Trainer, Wolf

Düsseldorf/Meerbusch

https://www.perform-better.de/index.php?af=100255&bi=1-7-0
Perform Better

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s